facebook
entete

Das Trio

Überblick... (Curriculum Vitae)

Perceval GILLES - Violine

Sarah SULTAN - Violoncello

Pierre-Kaloyann ATANASSOV - Klavier

 

Bio

Herunterladen : .pdf
.doc

 

Das in Paris beheimatete Trio Atanassov (Perceval Gilles – Violine, Sarah Sultan – Violoncello, Pierre-Kaloyann Atanassov – Klavier) zählt zu den prominentesten jungen Ensembles Frankreichs.

Preise bei zahlreichen Wettbewerben, wie etwa der 1. Preis des Commerzbank-Kammermusikpreises in Frankfurt am Main 2010, sowie weitere Auszeichnungen bei internationalen Kammermusikwettbewerben in Trondheim, Weimar, Paris, Osaka und Wien (3. Preis und Sonderpreis für die beste Interpretation eines Haydn-Trios beim Internationalen Kammermusikwettbewerbs Joseph Haydn 2009), öffneten Türen zu internationalen Bühnen, und so kann das Ensemble seit seiner Gründung im Jahre 2007 eine beachtliche Laufbahn vorweisen. Im Februar 2015 setzte sich das Trio Atanassov beim internationalen Wettbewerb Franz Schubert und die Musik der Moderne in Graz durch und gewann seine siebte internationale Auszeichnung.

Das Trio Atanassov ist seit 2008 Mitglied der European Chamber Music Academy (ECMA) und wurde besonders geprägt durch den Einfluss des künstlerischen Leiters Hatto Beyerle – zu dessen Schülern u.a. das Hagen Quartett, META4, das Quatuor Ysaÿe sowie das Trio Jean Paul zählen. Weitere wichtige Impulse erhielt das Ensemble von Itamar Golan und Vladimir Mendelssohn.

Das junge Ensembleist regelmäßiger Gast zahlreicher renommierter französischer und europäischer Festivals und Konzerthäuser. Als Beispiele seien etwa die französischen Festivals Festival de Radio-France et Monpellier und Folle Journée, sowie die Alte Oper Frankfurt und Wigmore Hall in London genannt. Mitschnitte verschiedener Konzerte wurden vom französischen Rundfunksender France Musique sowie dem Hessischen Rundfunk, dem SWR, dem ORF u.a. ausgestrahlt, und von der europäischen Presse erhielt das Trio Atanassov Lob und Anerkennung.

Im Herbst 2013 erschien die erste CD des Trio Atanassov (Dvořák & Smetana, hänssler Classics). Die Aufnahme wurde von einem Diapason d’Or ausgezeichnet. Höhepunkte des Jahres 2017 sind u. a. das Debutkonzert im Wiener Musikverein, außerdem die Aufnahme einer zweiten, französischer Musik gewidmeten CD, sowie weitere Auftritte in Belgien, der Schweiz, Deutschland und Österreich.

Das Repertoire des Trio Atanassov spannt einen Bogen von Werken J. Haydns bis hin zur Literatur für Klaviertrio des 20. und 21. Jahrhunderts.